Wir haben vom 05.08.19 bis 06.09.19 montags geschlossen.

DIE FLIESE – DAS STUDIO

Ihr Spezialist für großformatige Fliesen

Jetzt unverbindlich anfragen:

0711 - 128 501 14

Dekorationselement Fliese – das können Fliesen in Ihrem Zuhause bewirken

Waren die Fliesen einst nur praktische Boden- und Wandbeläge, die leicht zu reinigen waren, so sind diese heute zu vielseitig einsetzbaren Dekorationselementen geworden. Mittlerweile bietet das Fliesendesign viele Möglichkeiten in Farbe, Material und Verlegetechnik, die jedem Raum eine individuelle Note verleihen. Wir von Die Fliese – Living Bad & Wohnen zeigen Ihnen, was die Fliese alles kann.

Große Fliesen, große Wirkung

Kleine Fliesen lassen einen Raum schnell kompakt und eng wirken. Vor allem bei kleineren Räumen ist daher die Verarbeitung von großen Fliesen empfehlenswert. Diese haben mehrere Vorteile. Zum einen geht das Verlegen schneller und einfacher und es entstehen weniger Fugen. Dadurch verringert sich auch die Angriffsfläche für Schimmel. Auf der anderen Seite vergrößern sie den Raum optisch und lassen ihn offener und ruhiger wirken. So fühlen Sie sich beispielsweise selbst in einem schmal geschnittenen Badezimmer oder einer kleineren Duschkabine nicht beengt.

Akzente setzen mit Farben

Es muss nicht immer die klassische weiße Fliese sein. Den Belag gibt es in vielen unterschiedlichen Farben, sodass Sie jeden Raum sowie einzelne Wand- oder Bodenelemente individuell und damit wohnlicher gestalten können. Warme Farbtöne wie z. B. Gelb sorgen hier für Gemütlichkeit. Rote Fliesen als Akzente oder Bordüre wirken belebend und aufregend. Schwarze Fliesen sind beliebt, wenn es darum geht, Kontraste zu erzeugen und Formen zu betonen. Hier sollten Sie jedoch aufpassen, dass keine erdrückende Stimmung entsteht. Wenn Sie dagegen helle Töne in Kombination mit großen Fliesen wählen, verstärkt das die optische Vergrößerung des Raums.

Kräftige Farbtöne sollten insgesamt eher nur als Akzente eingesetzt werden. Grüne oder blaue Fliesen beispielsweise stechen sofort ins Auge und sind sehr dominant. Weiße oder graue Fliesen stellen hier einen guten Ausgleich dar.

Abwechslung durch eine spannende Verlegeart

Küche mit Fliesen im Schachbrettmuster
© adobe/alexandre zveiger

Nicht nur mit der Farbauswahl, sondern auch mit der Verlegeart können Sie Fliesen in Ihrem Zuhause zu einem belebenden Designelement machen. So lassen sich filigrane Verzierungen in Bordüren, aber ebenso großflächige Muster verlegen, die das Raumgefühl maßgeblich beeinflussen. Dabei stehen Ihnen unter anderem folgende Verlegearten zur Verfügung:

  • Mosaik
  • Schachbrettverlegung
  • Diagonalverlegung

Gerade in großen Räumen sorgen Muster dafür, dass das Zimmer lebendiger wirkt und Struktur bekommt. Kleine Räume erhalten durch eine clevere Verlegeart mehr Fülle. Haben Sie beispielsweise einen schmalen Raum, können Sie mit diagonal verlegten Fliesen dafür sorgen, dass dieser breiter und optisch kürzer wirkt.

Von Stein- bis Holzoptik – die Fliese macht’s möglich

Keramik, Naturstein, Schiefer, Beton oder Sandstein? Auch bei der Auswahl des Fliesenmaterials müssen Sie nicht immer auf die Standardausführungen zurückgreifen. Zudem lassen sich verschiedene Materialien leicht imitieren. Fliesen mit Holzoptik auf dem Wohnzimmerboden schaffen ein gemütliches Ambiente, ohne dass Sie auf eine leichte Pflege verzichten müssen. Ebenso sind Fliesen mit Metalloptik oder Marmor- und Steinoptik sowie viele weitere Muster und Farbverläufe möglich, die dem Raum eine stilvolle und warme Atmosphäre verleihen.

Auf dieser Webseite werden verschiedene Cookies eingesetzt. Der Einsatz von Tracking-Cookies zur Analyse der Nutzung unserer Webseite erfordert deine Zustimmung. Ohne diese Zustimmung können gleichwohl Cookies eingesetzt werden, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind. Weitere Informationen zu Cookies findest du hier.